Bei schönstem Wetter machten wir uns auf den Weg zum Käppele. Leider waren einige Kinder erkrankt, so dass unsere Gruppe doch recht klein geblieben ist. Gitte hatte einen kindgerechten Text ausgesucht, der das Wesentliche der Stationen deutlich gemacht hat. Dazu jeweils ein kurzes Gebet. Zum Wechsel zur jeweilig nächsten Station sangen wir Ubi caritas. Den Abschluss fand der Kreuzweg in der Gnadenkapelle unseres Käppeles. Im Geiste und im Gebet haben wir alle mitgenommen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein konnten. Ausklingen ließen wir den Abend im Schützenhof.

Kategorien: FamilienkreisSenioren

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar